Der 1. Weltkrieg im Dezember 1915

Westfront 1917: Deutsche Sanitšter tragen nach der Schlacht bei Cambrai Gefallene zusammen
Deutsche Sanitšter tragen nach der Schlacht bei Cambrai Gefallene zusammen

1. Dezember
Siegreicher Gegenstoß bei Cambrai
Starke englische Gegenangriffe bei Cambrai gescheitert
Der neue Kriegskredit von 15 Milliarden bewilligt
Vereitelter französischer Angriff in Albanien

2. Dezember
Neue schwere Verluste der Engländer bei Cambrai

3. Dezember
Bevorstehende Waffenstillstandsverhandlungen an der russischen Front
Das russische Waffenstillstandsangebot
Abmachungen über die örtliche Waffenruhe
Die russische Abordnung passiert die österreichischen Linien

4. Dezember
Beginn der Waffenstillstandsverhandlungen für die russische Front
Sturmerfolg bei Cambrai
Allgemeine Aussprache über die Punkte des Waffenstillstandes

5. Dezember
Waffenstillstandsverhandlungen auch mit rumänischen Truppen
Zustimmende Antwort an die rumänischen Befehlshaber

6. Dezember
Rückzug der Engländer bei Cambrai
Zehntägige Waffenruhe an der Ostfront
Marcoing vom Feinde gesäubert
Waffenruhe von 10 Tagen für sämtliche russischen Fronten
Schwere Niederlage der Italiener im Meletta-Gebiet

7. Dezember
Der Monte Sisemol erstürmt
Über 1000 Gefangene am Monte Sisemol
Ein amerikanischer Torpedobootszerstörer torpediert
Amerikanische Kriegserklärung an Österreich-Ungarn

8. Dezember
Lebhafte Feuertätigkeit in Flandern

9. Dezember
Lebhafte Feuertätigkeit an der flandrischen Front

10. Dezember
Waffenstillstand an der rumänischen Front
Die feindlichen Luftangriffe auf das deutsche Heimatgebiet im Monat November
Verluste der Entente nach Ablehnung des Friedensangebotes
Der Verlauf der Waffenstillstandsverhandlungen mit Russland
Jerusalem von den Türken geräumt

11. Dezember
Starke Feuertätigkeit an der Westfront
Erfolglose Angriffe der Italiener

12. Dezember
Mäßige Gefechtstätigkeit
Das englische Luftschiff "C 27" durch Fliegerangriff vernichtet

13. Dezember
Wiederbeginn der Waffenstillstandsverhandlungen im Osten
Deutscher Flottenvorstoß gegen die Tyne-Mündung
Im Meletta-Gebiet 16000 Italiener gefangen
Waffenstillstand auch an der rumänischen Front

14. Dezember
Englische Gegenangriffe bei Bullecourt abgewiesen
Italienischer Angriff gegen den Monte Pertica gescheitert
Vernichtung eines englischen Geleitzuges

15. Dezember
Die gescheiterte Offensive in Flandern
Erstürmung italienischer Bergstellungen auf dem Col Caprile

16. Dezember
Englische Vorstöße bei Monchy und Bullecourt gescheitert
Der Waffenstillstand mit Rußland unterzeichnet
Beginn der Friedensverhandlungen

17. Dezember
Lebhafte Feuertätigkeit bei Cambrai
Die bevorstehenden Friedensverhandlungen mit Rußland
Ein amerikanischer Zerstörer, 8 Dampfer von einem U-Boot versenkt

18. Dezember
Erfolg zwischen Piave und Brenta

19. Dezember
Erstürmung des Monte Asolone
Ein französischer Kreuzer torpediert

20. Dezember
An der Brenta bisher 8400 Gefangene

21. Dezember
Heftige italienische Gegenangriffe abgewiesen
U-Boot-Beute im November

22. Dezember
Neue italienische Gegenangriffe am Monte Asolone gescheitert
Die Eröffnung der Friedensverhandlungen in Brest-Litowsk
General Guillaumat Oberbefehlshaber der Saloniki-Armee

23. Dezember
Erkundungsgefechte zwischen Arras und St. Quentin
Der Kaiser bei den Verdun-Kämpfern
Der Kaiser über die Verteidigungsschlachten im Westen
Hindenburgs Weihnachtszuversicht
Beginn der Friedensverhandlungen in Brest-Litowsk
Drei englische Zerstörer torpediert

24. Dezember
Der Col del Rosso erstürmt
Ein Dankerlaß des Kaisers an das Kriegsministerium

25. Dezember
Über 9000 Gefangene am Col del Rosso
Beschlüsse über einen allgemeinen Frieden auf der Konferenz in Brest-Litowsk
Englischer Fliegerangriff auf Mannheim

26. Dezember
Gescheiterte französische Erkundungsvorstöße
Rücktritt des englischen Flottenchefs Jellicoe

27. Dezember
Erfolgreiche Unternehmungen bei Bezonvaux
Ein kühner Streich der "Seeadler"-Besatzung

28. Dezember
Zunehmende Feuertätigkeit bei Asiago
18500 Tonnen in der Irischen See versenkt
Die vorläufige Einigung mit Rußland
Drei englische Zerstörer verloren

29. Dezember
Englische Angriffe an der flandrischen Front gescheitert

30. Dezember
Gesteigerte Artillerietätigkeit im Westen

31. Dezember
Der erfolgreiche Sturm bei Marcoing
Erfolgreiche Grabenkämpfe bei Marcoing
Der Kaiser zum Jahresschluß an Heer und Marine
Die Kämpfe mit den Franzosen am Monte Tomba

 

Chronik des 1. Weltkrieges

- 1917 -

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni
Juli - August - September - Oktober - November - Dezember

 

HAUPTSEITE

 

 

© 2005 stahlgewitter.com